XBOX Project Scorpio – Das kann die Konsole alles

Microsoft hat heute durch Digital Foundry, die Specs der XBOX One Project Scorpio bekannt gegeben und diese können sich sehen lassen.

Specs Xbox One Xbox One S PS4 Pro Project Scorpio
Prozessor 8-Kern-CPU (Jaguar) mit 1.75 GHz Taktrate 8-Kern-CPU (Jaguar) mit 1.75 GHz Taktrate AMD Jaguar x86-64 8 Core CPU / 2,1 GHz 8-Kern-CPU x86 mit 2.3 GHz
Grafikchip GPU-Leistung bei 1,31 Teraflops GPU-Leistung bei 1,31 Teraflops AMD Radeon 4.2 TFLOPs 40 Compute-Units mit 1172 MHz
Arbeitsspeicher 8GB DDR3 + 32MB ESRAM 8GB DDR3 + 32MB ESRAM 8 GB GDDR5 Bandbreite bei 326GB/s, 12 GB GDDR5
Festplatte ab 500 GB ab 500 GB bis 2 Terabyte 1 Terabyte 1 Terabyte
Laufwerk Blu-ray 4K-Blu-ray Blu-ray 4K-Blu-ray
Ausgang HDMI 1.4a HDMI 2.0 HDMI 2.0 HDMI 2.0 vermutet
Netzteil Extern Intern Intern Intern

 

Digital Foundry veröffentlichte nur die Hardware-Angaben der Konsole und zeigte einen originalen XBOX Project Scorpio Prozessor. Einen Namen oder Preis wurde nicht bekannt gegeben. Dies wird wahrscheinlich auf der E3 im Juni passieren. Die Konferenz findet am 11. Juni um 23:00 Uhr statt.

Microsoft präsentierte Digital Foundry eine Tech-Demo auf Basis der Forza Motorsport 6 Engine. Nach Angaben der Technik Experten lief das Spiel auf der neuen Scorpio Hardware in nativem 4K mit stabilen 60 FPS. Die Scorpio griff dabei auf ca.60-70% der eigentlich zur Verfügung stehenden Leistungsreserven zurück.

Wir warten jetzt auf die E3 Pressekonferenz von Microsoft. Hier könnt ihr euch nochmal die diversen Videos von Digital Foundry zur XBOX Project Scorpio ansehen.